• Gebote: 0 +10
  • Bieter: 0 +10
  • Abgeschlossene Auktionen: 0 +10
  • Nächster Zuschlag: 0 jetzt
  • Versteigerte Posten: 0 +10
  • Gebote: 0 +10
  • Bieter: 0 +10
  • Abgeschlossene Auktionen: 0 +10
  • Nächster Zuschlag: 0 jetzt
  • Versteigerte Posten: 0 +10
  • Gebote: 0 +10
  • Bieter: 0 +10
  • Abgeschlossene Auktionen: 0 +10
  • Nächster Zuschlag: 0 jetzt
  • Versteigerte Posten: 0 +10
  • Gebote: 0 +10
  • Bieter: 0 +10
  • Abgeschlossene Auktionen: 0 +10
  • Nächster Zuschlag: 0 jetzt
  • Versteigerte Posten: 0 +10
  • Gebote: 0 +10
  • Bieter: 0 +10
  • Abgeschlossene Auktionen: 0 +10
  • Nächster Zuschlag: 0 jetzt
  • Versteigerte Posten: 0 +10
  • Gebote: 0 +10
  • Bieter: 0 +10
  • Abgeschlossene Auktionen: 0 +10
  • Nächster Zuschlag: 0 jetzt
  • Versteigerte Posten: 0 +10
  • Gebote: 0 +10
  • Bieter: 0 +10
  • Abgeschlossene Auktionen: 0 +10
  • Nächster Zuschlag: 0 jetzt
  • Versteigerte Posten: 0 +10
  • Gebote: 0 +10
  • Bieter: 0 +10
  • Abgeschlossene Auktionen: 0 +10
  • Nächster Zuschlag: 0 jetzt
  • Versteigerte Posten: 0 +10

13.11.2023

Modehändler Deerberg: Firmenzentrale und Logistikzentrum unter dem Hammer

Nach der Insolvenz des norddeutschen Modehändlers Deerberg kommt nun die gesamte Betriebsausstattung aus der Firmenzentrale und dem Logistikzentrum unter den Hammer. Über 2.600 Positionen werden versteigert.

Deerberg galt über 20 Jahre lang als Vorzeigeunternehmen in Sachen Nachhaltigkeit und Ökologie, vor einigen Monaten musste der niedersächsische Modehändler jedoch Insolvenz anmelden. Als Grund nannte Deerberg unter anderem die generelle Konsumzurückhaltung, die zuletzt auch anderen Versandhändlern zu schaffen machte.

Von der Umkleidekabine bis zum Fuhrpark – Zuschläge ab 15. November 2023

Nun werden über 2.600 Positionen aus der Insolvenzmasse des Unternehmens versteigert, darunter die gesamte Ausstattung der Firmenzentrale in Hanstedt sowie des Logistikzentrums in Lüneburg. Unter den Hammer kommen Möbel, Ladenbau und Büroausstattung, originelle Deko-Objekte, riesige Regalanlagen, professionelle Fotografie-Ausrüstung, aber auch Werkzeug sowie der Fuhrpark des Modehändlers. Und selbst übrig gebliebene Reinigungsmittel oder Mülleimer werden versteigert. Die Zuschläge für den Standort Lüneburg erfolgen bereits am 15. November 2023 ab 10:00 Uhr, jene für den Standort Hanstedt am 29. November 2023 ab 10:00 Uhr.

Auktion Deerberg

Auktion mit Versand
Es wurden %posten Posten erfolgreich versteigert.
Besichtigungsmöglichkeit:
, bis
Zuschläge:
ab
Abholung:
, bis
Es wurden %posten Posten erfolgreich versteigert.
Niederösterreich
SammelversteigerungKFZfürAltautosundWerkzeuge
  • Reifen
  • Gastronomieausstellungen
  • Haushalt
9.999 Posten
Zuschläge jetzt
Abgeschlossen
Zuschläge in:
Zuschläge am 01/02/2021 11:10:59

Raritäten wie Oldtimer und umgebaute Eisenbahnwaggons

Unter den Exponaten finden sich einige Raritäten, etwa ein Oldtimer Volvo P210 sowie mehrere umgebaute Eisenbahnwaggons, wo für die Kinder der einstigen Deerberg-Mitarbeiter Sommerbetreuung angeboten wurde. Und wer sich ein persönliches Erinnerungsstück nach Hause holen möchte, wird bei verschiedenen Werbetafeln und Ladenbauelementen mit Deerberg-Logo fündig.

Weitere Artikel

06.06.2024

Ausstattung traditionsreicher Tourismusschule wird versteigert

Fast 50 Jahre war die MODUL-Fachschule der WKO in Wien-Döbling einquartiert. Nach dem Umzug kommt nun die gesamte Ausstattung unter den Hammer.

06.05.2024

ABO Asphalt-Bau: Baumaschinen unter dem Hammer

Diese Auktion wiegt tonnenschwer: Im niederösterreichischen Oeynhausen wird derzeit der gesamte Maschinen- und Fuhrpark eines Asphaltbau-Unternehmens versteigert.

03.04.2024

SIGNA Auktionen: Über 6.000 Exponate versteigert

Nach der Insolvenz der SIGNA Holding wurden in bislang mehr als 20 Auktionen über 6.000 Exponate versteigert.

15.03.2024

„Guten Morgen Österreich“ zu Gast bei AURENA

Über den Boom von Versteigerungen: Das ORF-Frühstücksfernsehen besuchte das AURENA Headquarter in Leoben-Niklasdorf.

27.01.2024

SIM CAMPUS: Simulations-Krankenhaus unter dem Hammer

Geplant war ein internationales Zentrum für Notfall-, Krisen- und Katastrophensimulation, nun wird das Inventar am ehemaligen LKH-Standort in Eisenerz versteigert.